Vom ICH zum WIR – ein Team entsteht

1-tägiger Inhouse-Workshop zum Teamfindungsprozess

Sie haben gerade Ihr Team neu zusammengestellt und möchten Ihrem Team die Chance bieten, sich untereinander kennenzulernen sowie die Zusammenarbeit bewusst, aktiv und partizipativ untereinander zu gestalten? Dann ist das der passende Workshop für Sie und Ihre Team.

  • Theorie-Input
  • interaktive Sensibilisierungs- und Selbsterfahrungsübungen
  • Rollenspiele
  • Raum zur Selbstreflexion
  • systemisch-lösungsorientierte Fragen
  • Aufstellungsarbeit mit Figuren
  • Feedback und Austauschrunden
  • multivisueller Medieneinsatz
  • Praxistransfer
  • Übungen für Zuhause

 

1 ganzer oder zwei halbe Workshoptage.

Der zeitliche Rahmen kann nach Bedarf angepasst werden.

In einem unverbindlichen Kennlerngespräch zu den Themen, Bedürfnissen und/oder Erwartungen, kann ich die Kosten nennen und für eine etwaige Zusammenarbeit, ein auf die konkreten  Wünsche abgestimmtes Angebot übersenden. 

 

Das Konzept

In diesem 1-tägigen Workshop „Vom ICH zum WIR – ein Team entsteht“, erhalten Ihre Mitarbeitenden neben verschiedenen Theorie-Inputs zu z. B.

      • Teamfindungs- und -entwicklungsprozessen
      • Gestaltungspunkte einer Teamkultur
      • Kommunikation und
      • Konfliktmanagement

die Möglichkeit, sich selbst z. B. in ihren

      • Werten,
      • Bedürfnissen und Ressourcen,
      • Stärken und Kompetenzen,
      • Team-, Kommunikations- und Konfliktstil sowie
      • beruflichen Trigger-Punkten und Grenzen

zu reflektieren sowie im gesamten Team darüber auszutauschen, um z. B. gemeinsam die Arbeitsschwerpunkte und mögliche Ressourcen mit den unternehmerischen Teamzielen in Einklang zu bringen.

Eine Erweiterung der Schwerpunkte z. B. zur Mentalen Gesundheit sowie eine gezieltere Anpassung der Workshopzeiten (z. B. zwei halbe Workshoptage) ist jederzeit nach Absprache möglich.

Zudem empfehle ich, in diesen Prozess offen hineinzugehen, da an dem einen Tag möglicherweise weitere Punkte sichtbar werden, die an einer anderen Stelle und zu einer anderen Zeit weiter bearbeitet werden könnten/sollten/dürften.

Mögliche Ziele

  • sich einander kennenlernen – auch außerhalb der beruflichen Rollenbilder
  • bewussterer und wertschätzenderer Umgang miteinander
  • aktive Gestaltung der Zusammenarbeit
  • Klärung der Rollen, Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten
  • mehr Handlungssicherheit für den beruflichen Alltag
  • Bildung eines Kommunikationsrahmens für die Zusammenarbeit
  • Konflikte miteinander besprechen und bearbeiten können

Die konkrete Zielsetzung wird in einem Vorgespräch festgelegt.


Mein Trainingsstil

Meinem Arbeitsstil liegt der systemische Ansatz zugrunde, der sich ressourcen- und lösungsorientiert mit der Mehrperspektivität von Rollen, Regeln und Werten des Unternehmens, der Organiations oder Institution und den Teams sowie einzelnen Führungskräften, Mitarbeiter*innen oder Einzelpersonen befasst und für das jeweilige Coachee zum Ziel hat, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Damit wir intensiv an Ihrem Thema/Ihren Themen arbeiten können, stelle ich mich Ihnen als neutrale Feedbackgeberin und Sparringspartnerin mit meiner ungeteilten Aufmerksamkeit und Diskretion zur Verfügung. Dazu strukturiere und visualisiere ich den Prozess


Mein Kommunikationsstil

Mein Kommunikationsstil ist sehr bildhaft und basiert auf Mitgefühl sowie Wertschätzung mit gleichfalls direkter Ansprache der zu bearbeitenden Themen, die in der Regel erst im Prozess in all ihrer Tiefe sichtbar werden.

Ich gebe und halte den Raum für einen offenen und ehrlichen Austausch mit allen sich zeigenden Gefühlsäußerungen, Gedanken und Worten. Denn so können Kernthemen entdeckt, bearbeitet und nachhaltig verändert werden. Sie sind mit all Ihren Themen herzlich willkommen.

Das sagen meine Kunden

Mehr erfahren